JHV des Männergesangvereins Unterschefflenz:

 

 

Nach 22 Jahren gibt Gerhard Frey den 1. Vorsitz an Klaus Szigeth weiter – CD-Produktion mit großem Erfolg  

Neue Vorstandschaft

Der 1. Vorsitzende des Männergesangvereins Unterschefflenz (MGVU) Gerhard Frey begrüßte im Bürgersaal in Unterschefflenz die aktiven sowie passiven Mitglieder. Sein besonderer Gruß galt Bgm. Rainer Houck, Dirigentin Susanne Bender, dem Ehrenvorsitzenden Willi Reichert sowie den Ehrenmitgliedern Romald Czerny, Dieter Henn, Anton Hafner, Ernst Egolf, Erwin Wolpert, Reinhard Krämer und Ernst Kühner.

Zur sich anschließenden Totenehrung erhob man sich von den Plätzen. Im Jahr 2018 verstarben die Mitglieder: Fritz Körber, Theophil Bender, Klaus Bischoff, Erwin Uhlich sowie schon in diesem Jahr Frau Luise Renner. Nach der Verlesung des Protokolls der letztjährigen JHV durch Schriftführer Wolfmar Hammer, folgte der Geschäftsbericht des Vorsitzenden.  Das erste Halbjahr 2018 war geprägt durch große Vorbereitung zur Erstellung einer eigenen Musik-CD – „Faszination Männerchor“ mit 15 Liedern. Es war sehr gut mit anzusehen wie alle Sänger hinter diesem Projekt standen und mitgezogen haben. Ein sehr großer Erfolg für den MGVU.

Gesanglich aktiv war der Verein beim 155 jährigen Jubiläum des MGV Sulzbach sowie beim  160 jährigen Jubiläum des MGV Auerbach. Zwei Gottesdienste wurden in der kath. Kirche begleitet sowie das schon traditionelle Singen beim Pfingstsportfest der SV Schefflenz. Am 1. Advent wurde der Altennachmittag der Gemeinde in der Roedderhalle ausgerichtet sowie einigen Sängern  bei runden Geburtstagen gesanglich gratuliert.

Wie in jedem Jahr auch wieder das Vereinsfest am 1. Mai an der Waldspitzhütte der Gemeinde Schefflenz. Die geführte Wanderung vom 2. Vorsitzenden Arno Ernst durch den Waidachswald mit Abschluss in der Eulenschmiede war ebenso erfolgreich. So auch das nachweihnachtliche Konzert in der ev. Kirche zusammen mit dem Gospelchor war „ausverkauft“.

Nach der Sommerpause hatte sich Rüdiger Eberle wieder dem Chor angeschlossen, so steht der Chor mir 36 Sängern sehr gut da, trotzdem müssen weiterhin Werbeaktionen durchgeführt werden.

Abschließend galt es Dank zu sagen Dirigentin Susanne Bender für die sehr gute Arbeit und schönen kurzweiligen Singstunden. Sie ist nun schon seit Herbst 2011 als Chorleiterin im Amt und hat den Chor weit nach vorne gebracht. Dank aber auch Vize-Chorleiter Wolfmar Hammer, den Vorstandskollegen sowie allen Sängern und deren Frauen für das große Engagement bzw. bei der Bewältigung der vielfältigen Aufgaben.

Nicht zuletzt auch Dank der Gemeinde Schefflenz u.a. auch für die Nutzung des Bürgersaals zu den wöchentlichen Singstunden.

Kassenwart Dieter Henn gibt einen guten Kassenstand bekannt. Trotz der CD Produktion konnten schwarze Zahlen geschrieben werden, verantwortlich dafür vor allem das Fest am 1. Mai bei hervorragenden Wetterbedingungen. Der Verein hat derzeit 128 Mitglieder, 39 Singstunden wurden abgehalten und 57 Auftritte hatte der MGVU.

Die Kassenprüfer Rüdiger Öhlschläger und Frederic Hüttler hatten die Kasse geprüft und Letzterer bestätigte dem Kassier eine sehr gute Führung der Kasse sowie der Bücher, es gab keinerlei Beanstandungen und so schlug er die Entlastung des Kassiers Dieter Henn vor, der einstimmig stattgegeben wurde.

Chorleiterin Susanne Bender lobte die gute Disziplin sowie Engagement bzgn. der Fertigung der CD-Produktion. Auch das Weihnachtskonzert war erfolgreich, der Lohn eine brechend volle ev. Kirche. Pünktlichkeit und Besuch der Singstunden wissen zu gefallen, ist man ja auch schon wieder in der Vorbereitung für das Konzert mit dem Grundschulchor der Schefflenzschule.

Ehrenvorsitzender Willi Reichert bedauert, dass Gerhard Frey den 1. Vorsitz nach 22 Jahren abgibt, hat aber auch dafür vollstes Verständnis.

Er lobt die Arbeit des gesamten Vorstandes, wie auch alle Berichte überaus positiv zu sehen sind. Der MGVU steuert in hervorragendem Fahrwasser und so stellte er Antrag auf Entlastung des Kassiers sowie der gesamten Vorstandschaft, der einstimmig stattgegeben wurde.

Neuer 1. Vorsitzender wurde Klaus Szigeth, seit drei Jahren aktiv im Verein, sein sofortiger Dank für das in ihn gesetzte Vertrauen. Neuer 2. Vorsitzender wurde Willi Link der Arno Ernst ablöste nach 4 Jahren im Amt. Bestätigt wurden Kassier Dieter Henn sowie Schriftführer Wolfmar Hammer. Als Beisitzer Arno Ernst(1.Tenor), Roland Henn(2.Tenor), Kurt Reichert(1. Bass) und Achim Henn(2.Bass). Als Kassenprüfer im Amt bestätigt - Rüdiger Öhlschläger und Frederic Hüttler. Volker Grünbauer und Willi Kühner als Notenwarte sowie Peter Hörner und Ralf Schober als Fahnenträger.

Bürgermeister Rainer Houck beglückwünschte  die neuen und wiedergewählten Vorstandsmitglieder sowie Beisitzer.  Der MGVU bereichert das kulturelle Leben in der Gemeinde und ist äußerst zukunftsorientiert. Ein zuverlässiger Ansprechpartner für die Gemeinde wie bspw. die Altenfeier, Umrahmung am Volkstrauertag oder Geburtstagsständchen. Auch mit dem scheidenden 1. Vorsitzenden Gerhard Frey bestätigt er ein immer kollegiales Miteinander, er auch ein großes Organisationstalent, das nun nach 22 Jahren sein Amt als 1. Vorstand mit Stolz weitergeben kann. Gerhard Frey ist seit 1966 als aktiver Sänger im Verein. Von 1992 bis 1996 war er 2. Vorsitzender hinter dem Ehrenvorsitzende Willi Reichert. Von 1996 bis Februar 2019 als 1. Vorsitzender. Von 1999 bis 2008 war er Vorsitzender der Chorgruppe Schefflenztal. 2007 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt und auf Antrag von Kassier Dieter Henn im Rahmen dieser JHV zum Ehrenvorsitzenden gewählt.  Seit 2012 ist er Küster für die ev. Kirche in Unterschefflenz, so abschließend Rainer Houck mit seinem Grußwort.

Vorsitzender Klaus Szigeth gab noch die Termine für das Jahr 2019 bekannt – wie bspw. der Probesamstag am 13. April, das große Grillfest am 1. Mai, Singen beim Pfingstsportfest der SVS, Weihnachtsfeier im Sportheim und Konzert in der ev. Kirche am 2. Weihnachtsfeiertag, und ein Ausflug ist auch noch in der Planung.

Klaus Szigeth dankte abschließend allen Teilnehmern für die problemlose JHV verbunden mit dem Wuchs eines guten und erfolgreichen Sängerjahres 2019.

Bleibt noch abschließend zu erwähnen, dass alle ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder und Beisitzer mit einem Präsent bedacht wurden.

Rüdiger Eberle(rü)